Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 9626

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Seitenstetten, Stiftsbibl., Cod. 29Codex220 Blätter

Inhalt 

Leopold von Wien: 'Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften' (Seemüller Nr. 33)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße283 x 194 mm
Spaltenzahl1
BesonderheitenRaum für 17 nicht ausgeführte Wappenbilder ausgespart
EntstehungszeitEnde 16./Anfang 17. Jh. (Seemüller S. XLIX)
Schreibsprachebair.-österr. (Seemüller S. XLVIII)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Joseph Seemüller (Hg.), Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften (MGH Deutsche Chroniken VI), Hannover/Leipzig 1909, S. XLVIIIf. (Nr. 33). [online]
  • Rudolf Wolkan, Aus österreichischen Handschriftenkatalogen. III. Aus den Handschriften des Benediktinerstiftes Seitenstetten, in: Österreichische Zeitschrift für Bibliothekswesen 1 (1913), S. 2-7, 186-194 (ohne diese Hs.). [online]
  • Christine Glaßner, Inventar der mittelalterlichen Handschriften des Benediktinerstiftes Seitenstetten. Nach dem handschriftlichen Katalog, Wien 2005, S. 18f. [online]
Archivbeschreibung---
Mai 2010