Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Ogier von Dänemark'

Vgl. Hartmut Beckers, in: 2VL 7 (1989), Sp. 25-28.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 363

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgaben

(Hinweis)

  • Hilkert Weddige in Verbindung mit Theo J. A. Broers und H. van Dijk (Hg.), 'Ogier von Dänemark'. Nach der Heidelberger Handschrift cpg 363 (Deutsche Texte des Mittelalters 83), Berlin 2002.
  • Amand Berteloot met medewerking van Klaus-Dieter Luitjens (Hg.), Ogier von Dänemark / Ogier van Denemerken. Editie van Handschrift Heidelberg, Universitätsbibliothek Cpg 363 met een reconstructie van de Middelnederlandse tekst en een vertaling in het Duits (Stand 1. Dezember 2019). [online]