Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Zwiegespräch zwischen einem Ritter und einer Dame'

Vgl. Jürgen Schulz-Grobert, in: 2VL 10 (1999), Sp. 1630f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Brüssel, Algemeen Rijksarchief, Fonds Aremberg Nr. 8295
    Brüssel, Algemeen Rijksarchief, Fonds Aremberg Nr. 8296
    Edingen / Enghien (Belgien), Arenberg-Archiv, Nr. 94.24.I
    Edingen / Enghien (Belgien), Arenberg-Archiv, Nr. 95.11.II
  2. Den Haag / 's-Gravenhage, Königl. Bibl., Cod. 74 B 10, IIc
  3. Den Haag / 's-Gravenhage, Königl. Bibl., Cod. 128 E 2

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgaben

(Hinweis)

  • Ernst F. Kossmann (Hg.), Die Haager Liederhandschrift. Faksimile des Originals mit Einleitung und Transskription, Haag 1940.
  • Melitta Rheinheimer, Rheinische Minnereden. Untersuchungen und Edition (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 144), Göppingen 1975.