Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Meßerklärung Messe singen oder lesen'

Vgl. Kurt Illing, in: 2VL 6 (1987), Sp. 446-448.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Berlin, Staatsbibl., mgf 1287
  2. München, Staatsbibl., Cgm 1125
  3. Privatbesitz, Slg. Pfeiffer, München, Nr. 12

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgabe

  • Franz Rudolf Reichert (Hg.), Die älteste deutsche Gesamtauslegung der Messe (Erstausgabe ca. 1480) (Corpus Catholicorum 29), Münster 1967, S. 1-208 (Edition auf Basis der Drucküberlieferung).