Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Summa bonorum', dt.

Vgl. Susanne Baumgarte, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1468-1470.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. München, Staatsbibl., Cgm 619
  2. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2846

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgabe

  • Susanne Baumgarte (Hg.), Summa bonorum. Eine deutsche Exempelsammlung aus dem 15. Jahrhundert nach Stephan von Bourbon. Edition und Untersuchung (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 40), Berlin 1999 (nach München, Staatsbibl., Cgm 619).