Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Codex Falkensteinensis'

Vgl. Ruth Schmidt-Wiegand, in: 2VL 1 (1978), Sp. 1292f.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. München, Hauptstaatsarchiv, Klosterliteralien Weyarn 1

Ausgabe

(Hinweis)

  • Elisabeth Noichl, Codex Falkensteinensis. Die Rechtsaufzeichnungen der Grafen von Falkenstein (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte N.F. 29), München 1978.