Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Zehn Gebote' (Lied: Suesser vater herre got)

Vgl. Rudolf Suntrup, Burghart Wachinger und Nicola Zotz, in: 2VL 10 (1999), Sp. 1484-1503 + 2VL 11 (2004), Sp. 1695, hier Bd. 10, Sp. 1500 (Nr. II.c.2).

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Augsburg, Universitätsbibl., Cod. II.1.4° 36
  2. Berlin, Staatsbibl., mgq 659
  3. Berlin, Staatsbibl., mgq 1266
  4. München, Staatsbibl., Cgm 348
  5. München, Staatsbibl., Cgm 632
  6. München, Staatsbibl., Cgm 716
  7. München, Staatsbibl., Clm 3240
  8. München, Staatsbibl., Clm 6034
  9. Salzburg, Stiftsbibl. St. Peter, Cod. a II 9

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.