Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Edolanz'

Vgl. Christoph Cormeau, in: 2VL 2 (1980), Sp. 359f. + 2VL 11 (2004), Sp. 391.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Seitenstetten, Stiftsbibl., Fragmentenschachtel, ohne Sign. (1)
  2. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 4001

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgaben

  • Heinrich Hoffmann, Gawein. Drei Bruchstücke, in: Altdeutsche Blätter 2 (1840; Nachdruck Hildesheim/New York 1978), S. 148-159. [online]
  • Anton Schönbach, Neue Bruchstücke des Edolanz, in: ZfdA 25 (1881), S. 271-287. [online]
  • Heinrich Meyer-Benfey (Hg.), Mittelhochdeutsche Übungsstücke, 2. Auflage, Halle a.d. Saale 1921.
  • Wernfried Hofmeister, Neu-Edition des Seitenstettner Edolanz-Fragments A: ein philologisches Abenteuer, in: Durch aubenteuer muess man wagen vil. Festschrift für Anton Schwob zum 60. Geburtstag, hg. von Wernfried Hofmeister und Bernd Steinbauer (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 57), Innsbruck 1997, S. 159-175.