Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10187

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 5140Codex340 Blätter

Inhalt 

Bl. 330v-336v = 'Geistliche Wirtschaft'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße202 x 145 mm
Schriftraum130-145 x 90-100 mm (ab Bl. 337r: 160-180 x 115-130 mm)
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20-27 (ab Bl. 337r: 27-34)
Entstehungszeit1491 (Schneider S. 487)
Schreibspracheostschwäb. (Nachträge: schwäb.) (Schneider S. 487)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Lucidius Verschueren (Hg.), Hendrik Herp O.F.M., Spieghel der Volcomenheit, Bd. 1: Inleiding (Tekstuitgaven van Ons Geestelijk Erf 1), Antwerpen 1931, S. 60-62 (Nr. XXVII).
  • Nigel F. Palmer, Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 108.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 487-490. [online]
  • Kristina Freienhagen-Baumgardt, Hendrik Herps Spieghel der Volcomenheit in oberdeutscher Übersetzung. Ein Beitrag zur Rezeptionsgeschichte niederländischer Mystik im oberdeutschen Raum (Miscellanea Neerlandica 17), Leuven 1998, S. 71f.
  • Balázs J. Nemes, Dis buch ist iohannes schedelin. Die Handschriften eines Colmarer Bürgers aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und ihre Verflechtungen mit dem Literaturangebot der Dominikanerobservanz, in: Kulturtopographie des deutschsprachigen Südwestens im späteren Mittelalter. Studien und Texte, hg. von Barbara Fleith und René Wetzel (Kulturtopographie des alemannischen Raums 1), Berlin/New York 2009, S. 157-214, hier S. 195. [online]
  • Hiram Kümper, 'Seelenbad' und 'Geistliche Wirtschaft'. Noch einmal zur Allegorie der Badstube in spätmittelalterlichen Andachtsübungen, in: ZfdA 139 (2010), S. 87-99, hier S. 92.
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Balázs J. Nemes
März 2021