Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10373

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 247Codex96 Blätter

Inhalt 

Bl. 1*r-5*v = leer
Bl. 1r-86r = Heinrich Münsinger: 'Bůch von den falcken, hebichen, sperbern, pferden vnd huenden' (A)
Bl. 87v-91v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße290 x 205 mm
Entstehungszeitum 1460
SchreibortSchwaben

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Lindner, Teil I Abb. 3-4 [= Bl. 1r, 86r]
Literatur
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 52 (Nr. 125). [MM online] [UB Heidelberg online]
  • Kurt Lindner (Hg.), Von Falken, Hunden und Pferden. Deutsche Albertus-Magnus-Übersetzungen aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, eingeleitet und hg. von K. L., Teil I und II (Quellen und Studien zur Geschichte der Jagd VII und VIII), Berlin 1962, Teil I, S. 79f. und Abb. 3-4.
  • Matthias Miller und Karin Zimmermann, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 182-303) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VII), Wiesbaden 2005, S. 235f. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Karin Zimmermann, Juli 2009