Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10407

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 478Codex82 Blätter

Inhalt 

1r-78v = Johannes Hartlieb: 'Buch aller verbotenen Kunst'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeitum 1465
SchreibortAugsburg

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Jacob Grimm, Deutsche Mythologie, 4. Ausgabe, Bd. 3, Nachträge und Anhang hg. von Elard Hugo Meyer, Berlin 1878, S. 426-434 (Textproben). [online]
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 145 (Nr. 257). [MM online] [UB Heidelberg online]
  • Matthias Miller und Karin Zimmermann, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VIII), Wiesbaden 2007, S. 549f. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Marco Heiles
Karin Zimmermann, April 2014