Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10755

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Sarnen, Bibl. des Benediktinerkollegiums, Cod. chart. 170Codex181 Blätter

Inhalt 

Bl. 26r-31v = Meister Eckhart: Predigt
Bl. 31v-37v = Johannes von Sterngassen: Predigten
Bl. 37v-41v Nikolaus von Straßburg: Predigt
Bl. 41v-65v = Meister Eckhart: Predigten
Bl. 66r-113v = Nikolaus von Straßburg: Predigten
Bl. 113v-119, 127r-133r, 144r-151v = Meister Eckhart: Predigten
Bl. 151v-155r = Giselher von Slatheim: Predigten
Bl. 156r-170v = Meister Eckhart: Predigt
Bl. 170v-172r = Meister Eckhart: Liber positionum, Auszug (dt.)
Bl. 172r-179v = Meister Eckhart: Predigt

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße210 x 150 mm
Schriftraum140 x 100 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20-22
Entstehungszeit4. Viertel 15. Jh.
Schreibspracheschwäb./hochalem. (Bretscher-Gisiger/Gamper, S. 307)

Forschungsliteratur 

AbbildungenBretscher-Gisiger/Gamper S. 60 [= Bl. 47v]
Literatur
  • Josef Quint, Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 205-211 (Nr. 66, Sigle Sa).
  • Charlotte Bretscher-Gisiger und Rudolf Gamper, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Klöster Muri und Hermetschwil, Dietikon-Zürich 2005, S. 307-309 und S. 60. [online]
  • Wolfgang Klimanek, Verzeichnis der in DW IV benutzten Textzeugen und ihrer Siglen [Eckhart-Überlieferung] [Stand: 2005] (Sigle Sa). [online]
  • Dagmar Gottschall, Nikolaus von Straßburg, Meister Eckhart und die cura monialium, in: Meister-Eckhart-Jahrbuch 2 (2008), S. 95-118, hier S. 100, 103.
  • Freimut Löser, Was sind Meister Eckharts deutsche Straßburger Predigten?, in: Meister-Eckhart-Jahrbuch 2 (2008), S. 37-63, hier S. 53, 54.
  • Georg Steer und Heidemarie Vogl, Die bürgelîn-Predigt Meister Eckharts. Mutmaßungen zur Entstehung der Predigt und ihrer Beziehung zu Nikolaus von Kues. Neue textgeschichtliche Ausgabe der Predigt und der lateinischen Übersetzung aus der Koblenzer Handschrift, in: Meister Eckhart und Nikolaus von Kues, hg. von Harald Schwaetzer und Georg Steer (Meister-Eckhart-Jahrbuch 4), Stuttgart 2011, S. 139-259, hier S. 174, 196, 197.
  • Predigt im Kontext (PiK). Forschungsprojekt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt: Handschriften. [online]
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Laurentiu Gafiuc, Regina D. Schiewer, Eckhart Triebel
Rudolf Gamper, August 2014