Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1080

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Oscar Schade, Königsberg, (1) [verschollen]Fragment1 Blatt

Inhalt 

Heinrich von Veldeke: 'Eneas'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
BlattgrößeFolio
Schriftraumnicht feststellbar
Spaltenzahl3
Zeilenzahl60
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit13. Jh. (Schade S. 168)
Schreibsprachenicht feststellbar

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Oscar Schade, Altdeutsches Lesebuch, Erster Teil, Halle 1862, S. 168 (Nr. 7). [online]
  • Otto Behaghel (Hg.), Heinrichs von Veldeke Eneide. Mit Einleitung und Anmerkungen, Heilbronn 1882, S. XI. [online]
  • Klaus Klein, Französische Mode? Dreispaltige Handschriften des deutschen Mittelalters, in: Scrinium Berolinense. Tilo Brandis zum 65. Geburtstag, hg. von Peter Jörg Becker u.a. (Beiträge aus der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz 10), Berlin 2000, Bd. I, S. 180-201, hier S. 188 (Nr. 18).
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDie kodikologische Zusammengehörigkeit mit dem ebenso verschollenen Fragment Privatbesitz Oscar Schade, Königsberg (2) ist nicht erweisbar.
Juni 2006