Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 11689

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 4762CodexNoch I + 175 Blätter

Inhalt 

Bl. 164r-167v = 'Secretum secretorum', dt. (Fassung G3)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße200 x 155 mm
Schriftraum125 x 90 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18-19
Entstehungszeit1408 (vgl. Menhardt S. 1065)
Schreibsprachebair.-österr. (Menhardt S. 1065), wohl südbair. (Forster S. 136)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1064f. [online]
  • Regula Forster, Das Geheimnis der Geheimnisse. Die arabischen und deutschen Fassungen der pseudo-aristotelischen Sirr al-asrār / Secretum secretorum (Wissensliteratur im Mittelalter 43), Wiesbaden 2006, S. 136.
ArchivbeschreibungHermann Menhardt (1929)
sw, Februar 2022