Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 11950

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgq 1143Codex10 + 291 Blatt

Inhalt 

Jakob Twinger von Königshofen: 'Chronik' (dt.)
Bl. 197r-275v = Papstchronik
Bl. 276r-281r =  Von Salzburger Heiligen und Bischöfen
Bl. 281v-291v = 'Catalogus brevis omnium presulum Saltzburgensium', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit1492 (Bl. 275v)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 198. [online]
  • Dorothea Klein / Gert Melville, Twinger, Jakob, von Königshofen, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1181-1193, bes. Sp. 1183.
  • Markus Müller, Die spätmittelalterliche Bistumsgeschichtsschreibung. Überlieferung und Entwicklung (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte 44), Köln/Weimar/Wien 1998, S. 191f.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Klaus Graf, Kurt Heydeck
August 2017