Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 11954

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgq 1187Codex112 Blätter

Inhalt 

Bl. 1-13r = Johannes Hartlieb: 'Namenmantik' (B)
Bl. 13v-45v = 'Feuerwerkbuch von 1420'
Bl. 45v-53r = Achilles Thabor: 'Liber ignium', dt.
Bl. 53r-69r = Astrologischer Traktat (über die Einflüsse von Tierkreiszeichen und Planeten auf Schicksal, Aussehen und Charakter der Menschen)
Bl. 69r-71r = Technische Rezepte und Ratschläge für Jagd und Fischfang
Bl. 71r-112v = Kochbuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße220 x 147 mm
Schriftraumwechselnd
Spaltenzahl1 (Bl. 9r-v, 10v-11r, 11v-13r: 2)
Zeilenzahl28-32
SchreibortVorbesitzer: Grafen von Starhemberg auf Riedegg (Schmitt S. 33)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung im Internet [= Bl. 71r-113r]
Literatur
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 206. [online]
  • Wilhelm Hassenstein, Das Feuerwerkbuch von 1420. 600 Jahre deutsche Pulverwaffen und Büchsenmeisterei. Neudruck des Erstdruckes aus dem Jahre 1529 mit Übertragung ins Hochdeutsche und Erläuterungen (Die Bücher der deutschen Technik), München 1943, S. 85.
  • Wolfram Schmitt, Hans Hartliebs mantische Schriften und seine Beeinflussung durch Nikolaus von Kues, Diss. Heidelberg 1962, S. 21, 33-41.
  • Ute Müller, Deutsche Mondwahrsagetexte aus dem Spätmittelalter, Diss. Berlin 1971, S. 144f.
  • Volker Schmidtchen, 'Feuerwerkbuch von 1420', in: 2VL 2 (1980), Sp. 728-731 + 2VL 11 (2004), Sp. 440, hier Bd. 2, Sp. 730.
  • Rainer Leng, Ars belli. Deutsche taktische und kriegstechnische Bilderhandschriften und Traktate im 15. und 16. Jahrhundert, Bd. 2: Beschreibung der Handschriften (Imagines Medii Aevi 12/2), Wiesbaden 2002, S. 446f.
  • Rainer Leng, Achilles Thabor, in: 2VL 11 (2004), Sp. 10f. + 2VL 11 (2004), S. XIII, hier Bd. 11, Sp. 10.
  • Jürgen Ehmann, Die Kochrezepttextsammlung des Berliner Codex mgq 1187. Dynamisch-mehrschichtige Edition mit Kommentar und Rezeptregister (Masterarbeit), Graz 2016. [online]
  • Helmut W. Klug (Hg.), CoReMA. Cooking Recipes of the Middle Ages. Corpus - Analysis - Visualisation, >>> Direktlink zu dieser Hs. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Marco Heiles
cg, November 2020