Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12037

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgf 78CodexI + 148 + I Blätter

Inhalt 

'Seelentrost' / 'Großer Seelentrost' (B)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße305 x 210 mm
Schriftraumca. 225 x 160 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl38-42
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 145vb: Georius Luterbeck (Degering) bzw. Georrius Juterbuk (Reidemeister, Schmitt)
Entstehungszeit1429 (vgl. Bl. 145vb)
Schreibspracheöstl. Nd. (elbostfäl.-brandenburg.) (Schmitt S. 13)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Gerhard Reidemeister, Die Überlieferung des Seelentrostes, Teil I, Diss. Halle 1915, S. 12.
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 9. [online]
  • Margarete Schmitt (Hg.), Der Große Seelentrost. Ein niederdeutsches Erbauungsbuch des vierzehnten Jahrhunderts (Niederdeutsche Studien 5), Köln/Graz 1959, S. 12*f. [online]
ArchivbeschreibungEmil Henrici (1905) 102 (!) Bll.
Mitteilungen von Gudrun Felder
Mai 2009