Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12545

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Linz, Landesbibl., Hs. 556Fragment1 Blatt

Inhalt 

Bibelübersetzung (Gen. 26-27)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit3. Viertel 15. Jh.

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Konrad Schiffmann, Die Handschriften der Öffentl. Studienbibliothek in Linz (masch.), Linz 1935, S. 281. [online]
  • Konrad Schiffmann, Die Handschriften der Öffentl. Studienbibliothek in Linz (nicht seitenkongruente Abschrift der maschinschriftlichen Fassung Linz 1935 als PDF-Datei mit Nachträgen und neuen Signaturen). [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisHinweis von K. Hafner (Linz)
cg, Januar 2016