Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 13210

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Bonn, Universitätsbibl., Cod. S 447Codexnoch I + 179 Blätter

Inhalt 

Arnold von Harff: Reisebericht

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße305 x 205 mm
Schriftraumca. 210 x 120 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl23-25
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 1r: Petrus Ganss vonn Rattingenn. Mit 39 farbigen Federzeichnungen, gemalt zu essen durch mich Katrein a Bram (vgl. Schriftband auf Bl. 179r)
Entstehungszeit1591 (vgl. Bl. 1r)
Schreibspracheniederrhein. (Honemann [1978] S. 169)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in den Rheinlanden und in einigen anderen Sammlungen. Vierter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1913 (Beiheft), Berlin 1914, S. 23. [online]
  • Rheinische Handschriften der Universitätsbibliothek Bonn. Erich von Rath zum 60. Geburtstag, hg. von Paul Otto u.a., Bonn 1941, S. 13.
  • Volker Honemann, Arnold von Harff, in: 2VL 1 (1978), Sp. 471f. + 2VL 11 (2004), Sp. 136, hier Bd. 1, Sp. 472 und Bd. 11, Sp. 136.
  • Volker Honemann, Zur Überlieferung der Reisebeschreibung Arnolds von Harff, in: ZfdA 107 (1978), S. 165-178, hier S. 169 (Nr. 1).
ArchivbeschreibungHeinrich Hempel (1937) 6 Bll.
April 2010