Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 13319

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 120 ExtravagantesCodex271 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-159r = Hermen Bote: 'Schichtbuch'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße250 x 190 mm
Entstehungszeit1514 (Butzmann S. 69)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Milde S. 13 (Abb. 2)
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 206 [= Bl. 13v]
Literatur
(Hinweis)
  • Hans Butzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 15), Frankfurt a.M. 1972, S. 69-72. [online]
  • Wolfgang Milde, Niederdeutsche Handschriften und Inkunabeln aus dem Besitz der Herzog August Bibliothek. Ausstellung in den musealen Räumen der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel vom 9. bis 26. Juni 1976 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 16), Braunschweig 1976, S. 12f. (Nr. 7).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 3,5 (Chroniken), München 2011, S. 505-509 (Nr. 26B.6.1) und Abb. 206. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Falk Eisermann, Sine Nomine
Mai 2014