Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 13892

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Stadtarchiv, B 1 Nr. 163Codex174 Blätter

Inhalt 

Bl. 110r-143r = 'Speculum artis bene moriendi', dt. / 3: Rudolfs 3. oberdeutsche Übersetzung Wann (Seit einmal) der gang des todes (des todes gang) aus disem elende (aus dises gegenwirtigen elendes ermlichkeit / armut, aus der jamerkeit dis gegenwirtigen ellends)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße150 x 110 mm
BesonderheitenVorbesitzer der Texte ab Bl. 110r: Hans von Schönau (1480-1527); später im Besitz des Freiburger Dominikanerinnenklosters St. Maria Magdalena; dann des Dominikanerinnenklosters Adelhausen (Hagenmaier [1988] S. 184)
EntstehungszeitBl. 2r-109r: 1501/1502 (Hagenmaier [1988] S. 183 [Wasserzeichenbefund])
Bl. 110r-143r: 1506 (vgl. Bl. 143r)
Bl. 146r-170v: 1518/1521 (Hagenmaier [1988] S. 183 [Wasserzeichenbefund])
SchreibspracheBl. 2r-109r: oberrhein. (mittleres Oberrheingebiet, Elsass ?) (Hagenmaier [1988] S. 184)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
Literatur
  • Josef Quint, Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 24 (Nr. 14; Signatur hier: H 163, Sigle Fr 3).
  • Otto Herding, Das Testament des Hans v. Schönau (1480-1527), in: Freiburger Diözesan-Archiv 99 (1979), S. 94-172, hier S. 104-108. [online]
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 183-187. [online]
  • Winfried Hagenmaier, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek und anderer öffentlicher Sammlungen in Freiburg im Breisgau (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland II), Stuttgart 1989, S. 41 und Abb. 152.
  • Karin Schneider, 'Speculum artis bene moriendi', in: 2VL 9 (1995), Sp. 40-49, hier Sp. 43.
  • Johannes Gottfried Mayer, Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 225f. (Sigle F 2).
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Eckhart Triebel
September 2020