Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1444

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
London, British Libr., MS Add. 34392, Bl. 2-3Fragment1 Doppelblatt

Inhalt 

'Von dem jungesten tage' (Fassung I) (l)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße166 x 106 mm
Schriftraumca. 135 x 80-85 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl28
VersgestaltungVerse nicht abgesetzt
Entstehungszeit3. Drittel 13. Jh.
Schreibsprachemd. (Willoughby S. 36)

Forschungsliteratur 

AbbildungenWilloughby vor S. 1 [= vollständig]
Literatur
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 269-273 (Nr. 310,II) (mit Abdruck). [online]
  • Leonard Ashley Willoughby (Hg.), Von dem jungesten Tage. A middle high german poem of the thirteenth century, Oxford 1918, S. 3f., 36. [online]
  • Andreas Wang, 'Von dem jungesten tage', in: 2VL 4 (1983), Sp. 929-931 + 2VL 11 (2004), Sp. 822.
Archivbeschreibung---
Mai 2012