Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14473

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Münster, Universitäts- und Landesbibl., Ms. N.R. 381Codex125 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-102ra = Jacob van Maerlant: 'Der naturen bloeme'
Bl. 102rb-123ra = Willem: 'Van den vos Reinaerde' ('Reinaert I') (F)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße290 x 205 mm
Schriftraum195-200 x 145 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl40, auch 39
Entstehungszeit2. Viertel / Mitte 14. Jh. (Overgaauw S. 152)
Schreibsprachewestl. Ndl. (Overgaauw S. 153)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Tervooren S. 400 (Abb. 24) [= Bl. 102r (in Farbe)]
  • Bouwman/Besamusca S. 246 [= Bl. 118v (Ausschnitt)]
  • Pooth S. 42-134 (in Farbe)
  • Die Sprache Deutsch S. 74 [= Bl. 120r (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Jan Goossens (Hg.), Reynaerts Historie Reynke de Vos. Gegenüberstellung einer Auswahl aus den niederländischen Fassungen und des niederdeutschen Textes von 1498. Mit Kommentar (Texte zur Forschung 42), Darmstadt 1983, S. XI.
  • Eef Overgaauw, Die mittelalterlichen Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Wiesbaden 1996, S. 152-154. [online]
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 368f. (Nr. 0810). [online]
  • Helmut Tervooren, Van der Masen tot op den Rijn. Ein Handbuch zur Geschichte der mittelalterlichen volkssprachlichen Literatur im Raum von Rhein und Maas, Berlin 2006, S. 400 (Abb. 24).
  • Die Sprache Deutsch. Eine Ausstellung des Deutschen Historischen Museums Berlin, hg. von Heidemarie Anderlik und Katja Kaiser, Dresden 2008, S. 74f. (Nr. 2.10) [Eef Overgaauw].
  • André Bouwman and Bart Besamusca (Hg.), Of Reynaert the Fox. Text and Facing Translation of the Middle Dutch Beast Epic Van den vos Reynaerde. Edited with an introduction, notes and glossary by A. B. and B. B. Translated by Thea Summerfield. Includes a chapter on Middle Dutch by Matthias Hüning and Ulrike Vogl, Amsterdam 2009, S. 34, 246.
  • Richard Philipp Pooth, Das literarische Patrimonium. Vanden vos Reynaerde. Der unsterbliche Fuchs. Texte vom dietschen zum deutschen Tierepos, Bocholt 2011 (mit Abb., Transkription und Reimübersetzung).
ArchivbeschreibungHermann Degering (1907) 7 Bll. (unter dem alten Aufbewahrungsort)
Mitteilungen von Sine Nomine
Februar 2012