Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14478

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Münster, Universitäts- und Landesbibl., Ms. N.R. 1550 (früher Ms. N.R. 40)Codex289 Blätter

Inhalt 

Thomas Hemerken von Kempen: 'Orationes et meditationes de vita Christi', ndl./dt. Gesamtübersetzung (Übersetzung a)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße140 x 110 mm
Besonderheitenillustriert
Entstehungszeit1480 (vgl. Bl. 274r)
Schreibsprachemnd. (Overgaauw S. 187)

Forschungsliteratur 

AbbildungenPeters/Roolfs S. 130 (Abb. 12) und 227 [= Bl. 1v/2r (s/w und in Farbe)], S. 228f. [= Vorderdeckel, Miniaturen nach Bl. 19, 83, 113, 131, 152 (jeweils in Farbe)]
Literatur
  • Karl & Faber. Auktion 79 (30. November - 2. Dezember 1961): Bücher, Autographen, München 1961, S. 8f. (Nr. 6).
  • Brigitte Derendorf, Mittelniederdeutsche literarische Handschriften in Münster, in: Niederdeutsches Wort 34 (1994), S. 21-33, hier S. 29. [online]
  • Paul van Geest / Erika Bauer / Burghart Wachinger, Thomas Hemerken von Kempen, in: 2VL 9 (1995), Sp. 862-882 + Werner J. Hoffmann in 2VL 11 (2004), Sp. 1528-1538, hier Bd. 11, Sp. 1529-1531 (D.2.a., mit dieser Hs.).
  • Eef Overgaauw, Die mittelalterlichen Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Wiesbaden 1996, S. 186-188. [online]
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 372 (Nr. 0823). [online]
  • Robert Peters und Friedel Helga Roolfs (Hg.), Plattdeutsch macht Geschichte. Niederdeutsche Schriftlichkeit in Münster und im Münsterland im Wandel der Jahrhunderte, Münster 2008, S. 129-131 (Nr. 18) [Verena Wickner], S. 227-229.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Mai 2017