Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14540

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dresden, Landesbibl., Mscr. C 311Codexnoch 8 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-5r = Meister Albrant: 'Roßarzneibuch'
Bl. 5v-8v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße153 x 112 mm
Schriftraum120 x ca. 80 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl33-38
Entstehungszeitum 1450-1460 (Hoffmann); 1. Hälfte 15. Jh. (Dähnert)
Schreibspracheböhm., wohl südböhm. (Hoffmann); bair. (Dähnert)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. I, Leipzig 1882 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. I, Dresden 1979), S. 236f. [online]
  • Gerhard Eis, Meister Albrants Roßarzneibuch. Verzeichnis der Handschriften, Text der ältesten Fassung, Literaturverzeichnis, Konstanz 1960, S. 6 (Nr. 34).
  • Werner J. Hoffmann, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. Vorläufige Beschreibungen. [online]
ArchivbeschreibungUlrich Dähnert (1939) 3 Bll.
Ergänzender HinweisKatalog von Werner J. Hoffmann in Bearbeitung
Werner J. Hoffmann (Leipzig), August 2010