Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14653

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Köln, Universitäts- und Stadtbibl., ohne Sign. (Kö2)Codex204 Blätter

Inhalt 

Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Prologfassung) (Kö2)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße289 x 214-218 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl31-37
Entstehungszeitum 1450 (Hayer [1998] S. 174)
Schreibsprachebair.-österr. (Hayer [1998] S. 174)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Dr. Ernst Hauswedell Tafel 3
  • Hartung & Karl S. 4
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 33 [= Bl. 145va (Ausschnitt)]
Literatur
  • Dr. Ernst Hauswedell. Auktion 170 (27.-28. November 1969): Wertvolle Bücher, Autographen [...], Hamburg 1969, S. 98f. (Nr. 855) und Tafel 3.
  • Hartung & Karl. Auktion 1 (29.-31. Mai 1972): Bücher, Autographen, Dekorative Graphik, München 1972, S. 8 (Nr. 14), S. 4.
  • Gerold Hayer, Die Überlieferung von Konrads von Megenberg 'Buch der Natur'. Eine Bestandsaufnahme, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 408-423, hier S. 420.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 309 (Sigle Kö2).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 174f.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,1, München 1998, S. 31f. (Nr. 22.1.11) und Abb. 33. [online]
  • Ulrike Spyra, Das 'Buch der Natur' Konrads von Megenberg. Die illustrierten Handschriften und Inkunabeln (Pictura et Poesis 19), Köln/Weimar/Wien 2005, S. 286f.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisNach Auskunft von Dr. Karl-Ferdinand Beßelmann (Köln) vom Dezember 2014 wurde die Handschrift zusammen mit der Privatbibliothek des Kölner Professors Hans Engländer (1914-2011) der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln übereignet.
Mitteilungen von Karl-Ferdinand Beßelmann, Sine Nomine
Dezember 2014