Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14985

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mühlhausen (Thür.), Stadtarchiv, Ms. 60/21CodexIII + 203 + III Blätter

Inhalt 

Bl. 27ra-85vb (alt XXVIra-LXXXIIIvb) = 'Hoheliedauslegung Meliora sunt ubera tua vino', Buch I-III, ohne Register (Gerhardt/Palmer: m) (Müh)
Bl. 85ra-vb (alt LXXXIVra-vb) = Vom Jüngsten Gericht

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße280 x 205 mm
EntstehungszeitMitte 15. Jh. (Gerhardt/Palmer S. 21)
Schreibsprachethür. (Gerhardt/Palmer S. 21)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Emil Kettner, Altdeutsche Literatur im Städtischen Archiv, in: Mühlhäuser Geschichtsblätter 12 (1911), S. 106-130, hier S. 111-122. [online]
  • Johannes Erben (Hg.), Ostmitteldeutsche Chrestomathie. Proben der frühen Schreib- und Druckersprache des mitteldeutschen Ostens (Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 24), Berlin 1961, S. 103-105 (mit Abdruck von Bl. 83ra-vb).
  • Kurt Ruh, 'Hoheliedauslegung Meliora sunt ubera tua vino', in: 2VL 4 (1983), Sp. 88-90 (ohne diese Hs.).
  • Christoph Gerhardt und Nigel F. Palmer, Die 'Fünfzehn Zeichen vor dem Jüngsten Gericht' in deutscher und niederländischer Überlieferung, Katalog (Stand 18. Juni 2000), K 26: Zusammenstellung von 20 Hss. der Hoheliedauslegung. [online]
  • Renate Schipke und Kurt Heydeck, Handschriftencensus der kleineren Sammlungen in den östlichen Bundesländern Deutschlands. Bestandsaufnahme der ehemaligen Arbeitsstelle "Zentralinventar mittelalterlicher Handschriften bis 1500 in den Sammlungen der DDR" (ZIH). (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Kataloge der Handschriftenabteilung. Sonderband), Wiesbaden 2000, S. 209 (Nr. 408). [online]
  • Gisela Kornrumpf, [Salomonische Schriften, B.] 'Cantica canticorum' (deutsch), in: 2VL 11 (2004), Sp. 1364-1367, hier Sp. 1365 (Nr. 10).
  • Johanna Rodda und Markus Stock, 'Wissen söllen alle säligen': A Manuscript of the Hoheliedauslegung 'Meliora sunt ubera tua vino' at the Houghton Library, Harvard University, in: Oxford German Studies 39 (2010), S. 1-15, hier S. 8.
ArchivbeschreibungEmil Kettner (1906) 39 Bll. [mit detaillierter Inhaltsübersicht zur Hoheliedauslegung (Bl. 2-39, Nr. 1-77)]
Mitteilungen von Reinhard Hahn, Sine Nomine
Johanna Rodda (Cambridge/Mass.) / Markus Stock (Toronto) / Gisela Kornrumpf (München), Januar 2018