Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15128

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. I Q 134Codex442 Blätter (aus zwei Teilen [1-333; 334-442] zusammengebunden)

Inhalt 

Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 334ra-439vb = 'Vokabulariengruppe Abba - Avis - Abbreviare' (B4)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße210 x 150 mm
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Göber Bl. 24, Schnell S. 139)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 15, Bl. 24-27 (Nr. 967). [online]
  • Bernhard Schnell, Zur Überlieferung der lateinisch-deutschen Vokabulare im spätmittelalterlichen Schlesien. Die "Vokabulariengruppe Abba - Avis - Abbreviare", in: Studien zu Forschungsproblemen der deutschen Literatur in Mittel- und Osteuropa, hg. von Carola L. Gottzmann und Petra Hörner, Frankfurt/M. u.a. 1998, S. 133-147, hier S. 139.
Archivbeschreibungvorhanden
März 2010