Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15865

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Luzern, Zentral- und Hochschulbibl., Romero N 175 4°(ehemals Cod. N 175)Codex

Inhalt 

Bl. 1r = Elisabeth von Schönau: Visionen
Bl. 62r = Elisabeth von Schönau: Liber viarum Dei, dt.
Bl. 113r-130v = Elisabeth von Schönau: 'Revelationes de sacro exercitu virginum Coloniensum', dt.
Bl. 130v = Elisabeth von Schönau: Briefe
Bl. 142v = Ekberts Bericht über den Tod Elisabeths von Schönau
Bl. I-CCXXr = Mechthild von Magdeburg: 'Das fließende Licht der Gottheit' (Rw)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße202 x 152 mm
Schriftraum160-170 x 100-110 mm
EntstehungszeitTeil I: 25. November 1516, Teil II: 5. März 1517 (Balázs J. Nemes)
SchreibspracheTeil I: alem., Teil II: niederalem. mit Elementen der Basler Schreibsprache (Elke Senne)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Spiess Abb. I-XVII; Senne (2002), S. 38 [= Einband], 39 [= Wasserzeichen, wie Spiess, Abb. I] und 87 [= Teil II,Bl. 1r]
Literatur
  • Wilhelm Oehl, Neu entdeckte Mystikertexte. Elisabeth von Schönau und Mechthild von Magdeburg, in: ZfdA 64 (1927), S. 277-281. [online]
  • Emil Spiess, Ein Zeuge mittelalterlicher Mystik in der Schweiz, Rorschach 1935, S. 31-34, 57-60. [online]
  • Dominikus Planzer, Rezension über: Emil Spieß, Ein Zeuge mittelalterlicher Mystik in der Schweiz, Rorschach 1935, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 31 (1937), S. 403-408. [online]
  • Kurt Köster, Elisabeth von Schönau. Werk und Wirkung im Spiegel der mittelalterlichen handschriftlichen Überlieferung, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 3 (1951), S. 243-315, hier S. 270 (Nr. 33). [online]
  • Kurt Köster, Elisabeth von Schönau, in: 2VL 2 (1980), Sp. 488-494, hier Sp. 489f.
  • Hans Neumann, Mechthild von Magdeburg, in: 2VL 6 (1987), Sp. 260-270, hier Sp. 261.
  • Hans Neumann (Hg.), Mechthild von Magdeburg, 'Das fließende Licht der Gottheit'. Nach der Einsiedler Handschrift in kritischem Vergleich mit der gesamten Überlieferung, Bd. I: Text, besorgt von Gisela Vollmann-Profe (MTU 100), München 1990, S. XIX.
  • Elke Senne, Das Fließende Licht der Gottheit Mechthilds von Magdeburg. Die Fassung der sogenannten Wolhusener Handschrift. Text und Untersuchung, Diss. München, Mikrofiche-Ausgabe Berlin 2002.
  • Elke Senne, Überlieferung als Rezeption. Elisabeth von Schönau in der Wolhusener Handschrift, in: Schrift – Text – Edition. Hans Walter Gabler zum 65. Geburtstag, hg. von Christiane Henkes u.a. (Beihefte zu editio 19), Tübingen 2003, S. 149-160.
  • Erik Ernst Venhorst, Von alten Büchern und neuen Bildern. Die Hl. Mechthild von Magdeburg in Handschriften und Kunst, in: Minne, Mut, Mystik. 800 Jahre Mechthild von Magdeburg. Eine Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Magdeburg und des Bistums Magdeburg zum Mechthild-Jahr 2007/2008, Magdeburg 2008, S. 8f., hier S. 9.
  • Peter Kamber und Mikkel Mangold, Katalog der mittelalterlichen Handschriften des Franziskanerklosters St. Maria in der Au Luzern und der kleinen Provenienzen in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern / Katalog der mittelalterlichen Handschriften im Staatsarchiv Luzern, im Provinzarchiv der Schweizer Kapuziner Luzern und in den Kapuzinerbibliotheken Luzern und Sursee, Basel 2019, S. 393-396. [online]
  • Balázs J. Nemes und Elke Senne unter Leitung von Ernst Hellgardt (Hg.), Mechthild von Magdeburg, 'Lux divinitatis' - 'Das liecht der gotheit'. Der lateinisch-frühneuhochdeutsche Überlieferungszweig des 'Fließenden Lichts der Gottheit'. Synoptische Ausgabe, Berlin/Boston 2019, S. XXXVI-XLI.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Klaus Graf, Beda Szukics
Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.) / RG / TRK, Januar 2020