Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Mechthild von Magdeburg: 'Das fließende Licht der Gottheit'

Vgl. Hans Neumann, in: 2VL 6 (1987), Sp. 260-270.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.1.4° 8
  2. Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.1.4° 34
  3. Berlin, Staatsbibl., Ms. theol. lat. oct. 89
  4. Bonn, Bibliotheca Ceylanica - Kessler, Ms. 7
  5. Budapest, Nationalbibl., Cod. Germ. 38
  6. Colmar, Stadtbibl., Ms. CPC 2137
  7. Einsiedeln, Stiftsbibl., Cod. 277 (1014)
  8. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 418
  9. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. St. Georgen 78
  10. Koblenz, Landeshauptarchiv, Best. 701 Nr. 149 (früher Hs. 43)
  11. Luzern, Zentral- und Hochschulbibl., Romero N 175 4°(ehemals Cod. N 175)
  12. Moskau, Bibl. der Lomonossow-Universität, Dokumentensammlung Gustav Schmidt, Fonds 40/1, Nr. 47
  13. München, Staatsbibl., Cgm 172
  14. München, Staatsbibl., Cgm 181
  15. Salzburg, Stiftsbibl. St. Peter, Cod. b III 30
  16. Stuttgart, Landesbibl., Cod. theol. et phil. 8° 27
  17. Würzburg, Franziskanerkloster, Cod. I 110
  18. Privatbesitz, Joseph Maria von Radowitz, Karlsruhe
  19. Privatbesitz, Sch.

Schlagwörter

Mechthild von Magdeburg

Ausgaben

(Hinweis)

  • Gisela Vollmann-Profe (Hg.), Mechthild von Magdeburg, Das fließende Licht der Gottheit (Bibliothek des Mittelalters 19, Bibliothek deutscher Klassiker 181), Frankfurt a.M. 2003.
  • Balázs J. Nemes und Elke Senne unter Leitung von Ernst Hellgardt (Hg.), Mechthild von Magdeburg, 'Lux divinitatis' - 'Das liecht der gotheit'. Der lateinisch-frühneuhochdeutsche Überlieferungszweig des 'Fließenden Lichts der Gottheit'. Synoptische Ausgabe, Berlin/Boston 2019.