Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 15966

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Ü. / Fribourg, Kantons- und Universitätsbibl., Ms. L 337CodexNoch V + 127 + V* Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-125v = Heinrich von St. Gallen: 'Passionstraktat'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße115 x 85 mm
Schriftraum75 x 45 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18
Besonderheiten1 historisierte Initiale, 3 ganzseitige Miniaturen 

Bl. I-V, I*-V* Papier
Entstehungszeit1457 (vgl. Bl. 125v)
Schreibsprachehess.-thür. (Ruh S. 217)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Scarpatetti Abb. 379 [= Bl. 120v]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 23 [= Bl. 99r]
Literatur
  • Kurt Ruh, Studien über Heinrich von St. Gallen und den "Extendit manum"-Passionstraktat, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 47 (1953), S. 210-230, 241-278, hier S. 217 (Nr. 90). [S. 210ff. online] [S. 241ff. online]
  • Hardo Hilg / Kurt Ruh, Heinrich von St. Gallen, in: 2VL 3 (1981), Sp. 738-744 + 2VL 11 (2004), Sp. 624, hier Bd. 3, Sp. 739.
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 2: Die Handschriften der Bibliotheken Bern - Porrentruy, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1983, Nr. 356 und Abb. 379.
  • Romain Jurot, Catalogue des manuscrits médiévaux de la Bibliothèque cantonale et universitaire de Fribourg, Dietikon-Zürich 2006, S. 214f. [online]
  • Nigel F. Palmer, Bibelübersetzung und Heilsgeschichte. Studien zur Freiburger Perikopenhandschrift von 1462 und zu den deutschsprachigen Lektionaren des 15. Jahrhunderts. Mit einem Anhang: Deutschsprachige Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke aus Freiburger Bibliotheksbesitz bis ca. 1600 (Wolfgang Stammler Gastprofessur für Germanische Philologie 9), Berlin/New York 2007, S. 140, Anm. 194.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 8,1/2 (Lanzelot - Legendare), München 2019, S. 124f. (Nr. 73.11.1), Abb. 23. [online] [zur Beschreibung] [PDF online]
Archivbeschreibung---
Rudolf Gamper (St. Gallen), sw, Januar 2023