Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 16027

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dillingen, Studienbibl., Cod. XV 31CodexI + 156 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-139v = Johannes Geiler von Kaysersberg: Predigten (D)
Bl. 139v-150v = Traktat über die Hierarchien der Engel (nach Pseudo-Dionysius)
Bl. 150v-151v = 'Lehre für den anfangenden, zunehmenden und vollkommenen Menschen' (Exzerpt)
Bl. 152r = Kolophon
Bl. 152v-156v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße320 x 215 mm (erste und letzte Lage: 310-315 x 215 mm)
Schriftraum230-265 x 155-180 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl26-34
Entstehungszeit1509 (vgl. Bl. 152r)
Schreibspracheostschwäb. (Wunderle S. 44)
SchreibortKemnat (vgl. Bl. 152r)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFreienhagen-Baumgardt u.a. Tafel 3 [= Bl. 1r (in Farbe)]
Literatur
  • Herbert Kraume, Die Gerson-Übersetzungen Geilers von Kaysersberg. Studien zur deutschsprachigen Gerson-Rezeption (MTU 71), München 1980, S. 107, 113f.
  • Herbert Kraume, Geiler, Johannes, von Kaysersberg, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1141-1152 + 2VL 11 (2004), Sp. 502f., hier Bd. 2, Sp. 1143.
  • Werner Williams-Krapp, Johann Geiler von Kaysersberg in Augsburg. Zum Predigtzyklus 'Berg des Schauens', in: Literarisches Leben in Augsburg während des 15. Jahrhunderts, hg. von Johannes Janota und Werner Williams-Krapp (Studia Augustana 7), Tübingen 1995, S. 265-280, hier S. 270, Anm. 20.
  • Elisabeth Wunderle, Die mittelalterlichen Handschriften der Studienbibliothek Dillingen, Wiesbaden 2006, S. 43-47. [online]
  • Kristina Freienhagen-Baumgardt und Werner Williams-Krapp unter Mitarbeit von Katrin Stegherr (Hg.), Johannes Geiler von Kaysersberg, Die Augsburger Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 92), Berlin/München/Boston 2015, S. XVf. und Tafel 3.
ArchivbeschreibungKarl Euling (1906) 2 Bll.
Mitteilungen von Sine Nomine
April 2015