Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1731

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Schaffhausen, Staatsarchiv, Fragment 3Fragment1 Doppelblatt

Inhalt 

Rudolf von Ems: 'Barlaam und Josaphat' (Fragm. 34)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[215] x 175 mm
Schriftraum195 x 140 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl<30>
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit1. Hälfte 14. Jh. (Ochsenbein S. 324)
Schreibsprachewestl. Hochalem. (Ochsenbein S. 325)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
Literatur
  • Peter Ochsenbein, Zwei neue Bruchstücke zum 'Barlaam und Josaphat' des Rudolf von Ems, in: ZfdA 101 (1972), S. 322-326, bes. S. 323-325 (Sigle r).
  • Rudolf Gamper unter Mitwirkung von Susan Marti, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Stadtbibliothek Schaffhausen. Im Anhang Beschreibung von mittelalterlichen Handschriften des Staatsarchivs Schaffhausen, des Gemeindearchivs Neunkirch und der Eisenbibliothek, Klostergut Paradies, Dietikon-Zürich 1998, S. 153. [online]
Archivbeschreibung---
April 2011