Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 17356

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Graz, Universitätsbibl., Ms. 1312Codex145 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-105v = 'Wiener Stadtrechtsbuch', 7. Redaktion (F'a)
Bl. 105v-131v = Wiener Stadtrecht und Handfeste des Herzog Albrechts II. (1340)
Bl. 132r-138r = Verzeichnis der Kapitel 1 und 2
Bl. 138v-142r = "Pekchen recht ze Wyenn ze pachten"
Bl. 143r-144v = Zollrecht von Klosterneuburg
Bl. 145r = Pestrezept
Bl. 145v = Dörfer des Gerichts Klosterneuburg

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße215 x 145 mm
Schriftraum145-150 x 90 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl23-25
Entstehungszeit1429 (vgl. Bl. 138r)
Schreibsprache---

Forschungsliteratur 

AbbildungenMairold 2. Teil S. 132 (Abb. 167) [= Bl. 138r]
Literatur
(Hinweis)
  • Franz Stark, Das Wiener Weichbildrecht. Nach einer Handschrift der Grazer k. k. Universitäts-Bibliothek verglichen mit dem Texte bei Rauch und mit dem sogenannten Schwabenspiegel, in: Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 36 (Jg. 1861), Wien 1861, S. 86-111. [online]
  • Heinrich Maria Schuster (Hg.), Das Wiener Stadtrechts- oder Weichbildbuch, Wien 1873, S. 13. [online]
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2), Wien 1956, S. 288f. [online]
  • Maria Mairold, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek Graz bis zum Jahre 1600, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich VI), Wien 1979, 1. Teil S. 128, 2. Teil S. 132 (Abb. 167).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, 'Wiener Stadtrechtsbuch', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1039-1042, hier Sp. 1040.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Ergänzungen zu "Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften", in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 131 (2014), S. 400-417, hier S. 405f. (Nr. 632a).
  • Grazer Internet-Katalog [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Wieland Carls, Sine Nomine
trk, September 2021