Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17429

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Würzburg, Universitätsbibl., M. ch. o. 32Codex131 Blätter

Inhalt 

Bl. 1 = Besitzeinträge
Bl. 2r-122v = Hendrik Herp: 'Spiegel der Vollkommenheit', mndl. (Wu)
Bl. 123r-128v = Heinrich Seuse: Predigt
Bl. 128v-130r = 'Vom Wert des Lebens'
Bl. 130v-131v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße142 x 100 mm
Schriftraum103 x 70 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl28-30
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Thurn S. 151)
Schreibsprachendl.

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Lucidius Verschueren (Hg.), Hendrik Herp O.F.M., Spieghel der Volcomenheit, Bd. 1: Inleiding (Tekstuitgaven van Ons Geestelijk Erf 1), Antwerpen 1931, S. 41-43 (Nr. XVIII).
  • Jan Deschamps, Middelnederlandse Handschriften uit europese en amerikaanse Bibliotheken, Leiden 1972, S. 238. [online]
  • Hans Thurn, Die Handschriften der kleinen Provenienzen und Fragmente. Die mittelniederländischen Codices beschrieb W. Williams-Krapp (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg 4), Wiesbaden 1990, S. 151f. [online]
Archivbeschreibung---
Mai 2009