Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1749

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Augsburg, Staats- und Stadtbibl., Fragm. germ. 33Fragment1 Doppelblatt (in 3 Stücken)

Inhalt 

'Virginal' (V13)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[110] x 92 mm
Schriftraumca. 100 x 74 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl23, auch <25>
StrophengestaltungStrophen zumeist abgesetzt
VersgestaltungVerse nicht abgesetzt
Entstehungszeit1. Hälfte 14. Jh. (Alex S. 202)
Schreibsprachebair.-österr. (Alex S. 202)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Heidrun Alex, Ein unbekanntes 'Virginal'-Fragment in Augsburg, in: ZfdA 123 (1994), S. 201-206 (mit Abdruck).
  • Joachim Heinzle, Einführung in die mittelhochdeutsche Dietrichepik (de Gruyter Studienbuch), Berlin/New York 1999, S. 137.
Archivbeschreibung---
Juli 2004