Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17503

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Bernkastel-Kues, Bibl. im St. Nikolaus Hospital, Hs. 97Codex111 Blätter

Inhalt 

Marquard von Lindau: 'Auszug der Kinder Israel' mit 'Dekalogerklärung'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße290 x 206 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl38
Entstehungszeit15. Jh. (Marx S. 98)
Schreibspracheripuar. (Palmer S. 106)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Jakob Marx, Verzeichnis der Handschriften-Sammlung des Hospitals zu Cues bei Bernkastel a./Mosel, Trier 1905, S. 98f. [online] [online]
  • Nigel F. Palmer, Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 106.
Archivbeschreibung---
Oktober 2009