Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17563

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Halle (Saale), Universitäts- und Landesbibl., Yg 2° 37 (3)Fragment2 Doppelblätter

Inhalt 

Missale

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. <150 x 120> mm
Schriftraum103 x 63 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl22
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Pfeil S. 91)
Schreibsprachenordndl. (Pfeil S. 92)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Robrecht Lievens, Middelnederlandse handschriften in Oost-Europa (Leonard Willemsfonds I), Gent 1963, S. 82 (Nr. 55).
  • Brigitte Pfeil, Katalog der deutschen und niederländischen Handschriften des Mittelalters in der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) (Schriften zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt 89/1.2), Halle (Saale) 2007, S. 91-93. [Bd.1 online] [Bd. 2 online]
ArchivbeschreibungH. Brauer (1924) 2 Bll. (unter dem früheren Aufbewahrungsort)
Jürgen Wolf (Berlin), April 2008