Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18068

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Münster, Bistumsarchiv, Freckenhorst, St. Bonifatius, PfA 310Codex178 Seiten

Inhalt 

S. 5-23 = Gründungslegende des Stiftes Freckenhorst, lat.
S. 23-26 = Vita der Hl. Thyadilda, lat.
S. 26-33 = Legende vom Hl. Kreuz zu Freckenhorst, lat.
S. 33-37 = Ablässe, lat.
S. 43-66 = Gründungslegende des Stiftes Freckenhorst, nd.
S. 67-68 = 'Thyadilda' (Prosalegenden), nd.
S. 69-83 = Legende vom Hl. Kreuz zu Freckenhorst, nd.
S. 83-87 = Ablässe, nd.
S. 87-174 = 'Bonifatius' (Prosalegenden), nd.
S. 175 = Gebet (Nachtrag vom Ende des 16. Jh.s)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße190 x 135 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl21-27
EntstehungszeitEnde 15. Jh. (Fleck/Roolfs/Signori S. 32)
SchreibspracheLatein und Nordwestfäl. mit sprechsprachlichen und dialektalen Einsprengseln (Fleck/Roolfs/Signori S. 32)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Fleck/Roolfs/Signori S. 116 [= S. 5], S. 117 [= S. 43], vordere Umschlagseite [= S. 43 (in Farbe)]
  • Peters/Roolfs S. 145 (Abb. 19) [= S. 43 (s/w)], S. 231 [= S. 43 (in Farbe)]
Literatur
  • Wilhelm Diekamp, Die Gründungslegende und die angebliche Stiftungsurkunde des Klosters Freckenhorst, in: Forschungen zur Deutschen Geschichte 24 (1884), S. 629-653, hier S. 630-632. [online]
  • R. J. Machens, Das Freckenhorster niederdeutsche Leben des heiligen Bonifatius, in: Fuldaer Geschichtsblätter 23 (1930), S. 49-56, 77-80, hier S. 51.
  • Brigitte Derendorf, Mittelniederdeutsche literarische Handschriften in Münster, in: Niederdeutsches Wort 34 (1994), S. 21-33, hier S. 24. [online]
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 97f. (Nr. 0216). [online]
  • Beate Sophie Fleck, Friedel Helga Roolfs und Gabriela Signori (Hg.), Das Freckenhorster Legendar. Andacht, Geschichte und Legende in einem spätmittelalterlichen Kanonissenstift (Religion in der Geschichte 10), Bielefeld 2003 (mit diplomatischer Edition der gesamten Handschrift und Glossar für die mnd. Texte).
  • Konrad Kunze, 'Bonifatius', in: 2VL 11 (2004), Sp. 271-273, hier Sp. 272.
  • Robert Peters und Friedel Helga Roolfs (Hg.), Plattdeutsch macht Geschichte. Niederdeutsche Schriftlichkeit in Münster und im Münsterland im Wandel der Jahrhunderte, Münster 2008, S. 144-146 (Nr. 24) [Dirk Frerichmann], 231.
Archivbeschreibungvorhanden (unter dem früheren Aufbewahrungsort)
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Friedel Helga Roolfs (Münster), Oktober 2019