Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 18799

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dresden, Landesbibl., Mscr. Dc 156, EinbandFragmentUnvollständig erhaltenes Doppelblatt

Inhalt 

Bl. 1ra, 2vb = 'Südmittelniederländische Legenda aurea' (Nr. 112, 113)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Schriftraum<245> x [150] mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl[44-45]
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Hoffmann S. 327)
Schreibspracheostfäl. (Hoffmann S. 329)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Fragments
Literatur
(Hinweis)
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. I, Leipzig 1882 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. I, Dresden 1979), S. 325. [online]
  • Werner J. Hoffmann, Die Mittelalterlichen Deutschen und Niederländischen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, (Archivum Medii Aevi Digitale Studies. Catalogues 1), Frankfurt a.M. 2022, S. 327-330. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisGröße des Einbands: 270 x 125 mm
Werner J. Hoffmann (Leipzig), sw, Dezember 2022