Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18904

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Leipzig, Universitätsbibl., Ms. 1324Codex144 Blätter

Inhalt 

Bl. 27v, Z. 1-3 = 'Leis' (MSD Nr. XXIX), zitiert innerhalb der 'Chronik der Böhmen' des Cosmas von Prag, Buch I, Kap. 23 (nur in dieser Hs. mehr als der Liedtitel 'Christus keinando' zitiert)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße200 x 130 mm
Zeilenzahl25, 23 und 27 Zeilen, je nach Lage
Datierung der Hs. um 1200 (Bretholz, S. LIV)
Überlieferungstyp Lateinisch-deutscher Mischtext

deutscher Bestandteil eines lat. Textes

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarbabbildung im Internet: Bl. 27r, Bl. 27v
Literatur
  • Karl Müllenhoff und Wilhelm Scherer (Hg.), Denkmäler deutscher Poesie und Prosa aus dem VIII.-XII. Jahrhundert, Bd. 1: Texte, Bd. 2: Anmerkungen, 3. Ausgabe von Elias von Steinmeyer, Berlin 1892 (Nachdruck Berlin/Zürich 1964), Bd. I, S. 67; Bd. II, S. 156-158. [Bd. 1 online] [Bd. 2 online]
  • Bertold Bretholz (Hg.), Die Chronik der Böhmen des Cosmas von Prag (MGH Scriptores rerum Germanicarum, Nova Series 2), Berlin 1923 (2. unveränderte Auflage Berlin 1955), S. LIV-LVI und S. 45, Anm. p. [online]
Ergänzender HinweisHellgardt Handliste Nachtrag 12 = 214.1
Elke Krotz (Paderborn), Februar 2008