Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19003

Aufbewahrungsort | Inhalt | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Kassel, Universitätsbibl. / LMB, 4° Ms. philol. 4Codex

Inhalt 

Bl. 186r-187v = 'Vocabularius Theutonicus' (k1)
Bl. 189r-259v = 'Vocabularius Theutonicus' (k2)
Bl. 243v-244v = 'Donat' (c1)
Randeinträge = 'Abstractum-Glossar'

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Gerhardt Powitz, Zur Geschichte der Überlieferung des Engelhus-Glossars, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 86 (1963), S. 83-109, hier bes. S. 85-88, 103.
  • Erika Ising, Die Herausbildung der Grammatik der Volkssprachen in Mittel- und Osteuropa. Studien über den Einfluß der lateinischen Elementargrammatik des Aelius Donatus De octo partibus orationis ars minor (Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 47), Berlin 1970, S. 39f.
  • Volker Honemann, Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster u.a. 1998, S. 117-127, hier S. 120 (Nr. 31).
  • Robert Damme, 'Vocabularius Theutonicus'. Überlieferungsgeschichtliche Edition des mittelniederdeutsch-lateinischen Schulwörterbuchs, Bd. 1: Einleitung und Register, Bd. 2: Text A-M, Bd. 3: Text N-Z (Niederdeutsche Studien 54,1-3), Köln/Weimar/Wien 2011, hier Bd. 1, S. 59-63.
Archivbeschreibung---
März 2011