Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19152

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Auktionshaus Sotheby's, London, Nr. 1985/63 [Verbleib unbekannt]Codex214 Blätter

Inhalt 

Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Prologfassung, Ta1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 210 mm
Spaltenzahl2 (Register Bl. 2r-10v: 1)
Zeilenzahl32-38
Entstehungszeitbeendet am 12.10.1473 (vgl. Bl. 212vb) in Wien, Schreiber: Johann Sarsteiner

Forschungsliteratur 

AbbildungenWestern Manuscripts and Miniatures [= Bl. 11r, 212vb und vorderer Einbanddeckel]
Literatur
  • Franz Schmidt, Die Handschriften der gräflich Ortenburg'schen Bibliothek zu Tambach in Oberfranken, in: Serapeum 3 (1842), S. 337-350, 365-368, hier S. 350 (Nr. 19). [online]
  • Sotheby's, London (Day of Sale 25th June 1985): Western Manuscripts and Miniatures, London 1985, Nr. 63.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 311 (Sigle Ta1).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 213f.
Ergänzender HinweisDie Handschrift wurde am 25.6.1985 im Londoner Auktionshaus Sotheby's von einem privaten Sammler erworben.
Dorothea Heinig (Marburg), Juli 2009