Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 19207

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Innsbruck, Universitäts- und Landesbibl., Cod. 618Codex291 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-115v = Heinrich Haller: 'Von der Ankunft Jesu Christi' (Traktat in neun Fragen, beruhend u. a. auf Schrift 'Probatio adventus Christi contra Iudaeos' von Nicolaus de Lyra)
Bl. 115v-129r = Heinrich Haller: Predigt zum Weihnachtsfest
Bl. 129r-143v = Heinrich Haller: Predigt zum Weihnachtsfest
Bl. 144r-158r = Heinrich Haller: Predigt zum Fest der Beschneidung Christi
Bl. 158r-169r = Heinrich Haller: Predigt zum Fest der Hl. Drei Könige
Bl. 169r-181v = Heinrich Haller: Predigt zum Fest Mariä Lichtmess
Bl. 181v-195r = Heinrich Haller: Predigt zum Fest Mariä Verkündigung
Bl. 195r-208v = Heinrich Haller: Predigt zum Osterfest
Bl. 208v-220r = Heinrich Haller: Predigt zum Fest Christi Himmelfahrt
Bl. 220r-231r = Heinrich Haller: Predigt zum hl. Pfingstfest
Bl. 231r-244v = Heinrich Haller: Predigt zum Fest Mariä Heimsuchung
Bl. 244v-257r = Heinrich Haller: Predigt zum Fest Mariä Geburt
Bl. 257r-273r = Heinrich Haller: Predigt zum Fest der Schutzengel
Bl. 273r-286v = Heinrich Haller: Predigt zum Fest Allerheiligen
Bl. 287r-v leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße209 x 154 mm
Schriftraum155-160 x 104-107 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl25
BesonderheitenAutograph. - Ein Teil des ursprünglichen Vorworts (Bl. 1v) sowie das ursprüngliche Kolophon (Bl. 286v) wurden von Haller selbst überklebt und durch eine geänderte Fassung ersetzt (s. Bl. 1a und 286', heute abgelöst)
Entstehungszeit1470 (vgl. Bl. 286v und 286av)
Schreibsprachesüdbair.
Schreibernennung
Heinrich Haller = Autograph (Bauer 1981, Sp. 415) [Quelle]

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Otto Mazal, Gotische Einbände aus der Kartause Schnals, in: Gutenberg-Jahrbuch (1973), S. 423-428, , hier S. 423 und 426.
  • Erika Bauer, Der Kartäuser Heinrich Haller als Übersetzer von Cistercienser-Texten, in: Cistercienser-Chronik 84 (1977), S. 93-97. [online]
  • Walter Neuhauser, Beiträge zur Bibliotheksgeschichte der Kartause Schnals, in: Die Kartäuser in Österreich, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 83,1), Salzburg 1980, S. 48-126, hier S. 68f., 108 und 122.
  • Erika Bauer, Haller, Heinrich, in: 2VL 3 (1981), Sp. 415-418 + 2VL 11 (2004), Sp. 585, hier Bd. 3, Sp. 416f. und Bd. 11, Sp. 585.
  • Erika Bauer, Der Übersetzer Heinrich Haller aus der Kartause Allerengelberg in Schnals, in: Kartäusermystik und -mystiker. Dritter internationaler Kongreß über die Kartäusergeschichte und -spiritualität, Bd. 3 (Analecta Cartusiana 55,3), Salzburg 1982, S. 147-166, hier S. 151. [online]
  • Erika Bauer, Heinrich Hallers selliges leben auf dem ertreich. Die Vorreden und Kolophone seiner Übersetzungen, in: Kartäuserregel und Kartäuserleben (Analecta Cartusiana 113.1), Salzburg 1984, S. 122-186.
  • Kurt Ruh, Nikolaus von Lyra, in: 2VL 6 (1987), Sp. 1117-1122 + 2VL 11 (2004), Sp. 1054, hier Bd. 6, Sp. 1120.
  • Erika Bauer, Zwei Predigten des Übersetzers Heinrich Haller, in: Analecta Cartusiana (Revue semestrielle) N.F.  IV,7 (1992), S. 43-56 [wiederabgedruckt in: Erika Bauer (Hg.), Iacobus de Paradiso: 'Passio Christi', übersetzt von Heinrich Haller (Analecta Cartusiana 136), Salzburg 2005, S. 135-149], hier S. 43.
  • Erika Bauer (Hg.), Iacobus de Paradiso: 'Passio Christi', übersetzt von Heinrich Haller (Analecta Cartusiana 136), Salzburg 2005, S. 27*. [online]
  • Erika Bauer (Hg.), Godefridus Herilacensis 'Expositio super orationem dominicam' in der Übersetzung Heinrich Hallers (Analecta Cartusiana 263), Salzburg 2008, S. 17*.
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck, Teil 7: Cod. 601-700 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 414; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,7), Wien 2011, S. 102-106.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken. [online] [zur Beschreibung]
ArchivbeschreibungMaria Moser (1930)
Mitteilungen von Anna Pinter
Ursula Stampfer (Innsbruck), cb, Oktober 2023