Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19253

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Olmütz / Olomouc, Wissenschaftl. Bibl., Cod. M II 124 (früher 2 III 27 = II c 27)Codexnoch 172 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-3v = Theologische Abhandlung [Nachtrag von 1453 auf ursprünglich leeren Blättern]
Bl. 4r-153r = Stephan von Landskron: 'Himelstraß'
Bl. 153v = leer
Bl. 154r-172v = Stephan von Landskron: 'Von etleichen dingen die allain dy geistlichen perüren'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße305 x 205 mm
BesonderheitenBibliotheksprovenienz: vermutlich Kartause Gaming (Müller [1874] S. 192)
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Bohácek/Cáda S. 466)
Schreibsprachebair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Julius Feifalik, Beiträge zur deutschen Handschriftenkunde aus mährischen Bibliotheken und Archiven, in: Notizenblatt der historisch-statistischen Section der k.k. mährisch-schlesischen Gesellschaft zur Beförderung des Ackerbaues, der Natur- und Landeskunde, Brünn 1857, S. 53-56, 61-64, hier S. 54 (Nr. XI).
  • Alois Müller, Zu den Nachträgen und Berichtigungen zu Weller's Repertorium Typographicum von M. Curtze in Thorn, in: Neuer Anzeiger für Bibliographie und Bibliothekswissenschaft Jg. 1875, H. 1 (1874), S. 191f., hier S. 192. [online]
  • Alois Müller, Handschriften in Olmütz, in: Germania 20 (1875), S. 255f., hier S. 255 (Nr. 5). [online]
  • Moriz Grolig, Die deutschen Handschriften der Studienbibliothek in Olmütz, in: Zeitschrift des deutschen Vereines für die Geschichte Mährens und Schlesiens 31 (1929), S. 85-113, hier S. 102f. (Nr. 66).
  • Egino Weidenhiller, Untersuchungen zur deutschsprachigen katechetischen Literatur des späten Mittelalters. Nach den Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek (MTU 10), München 1965, S. 179.
  • Gerardus Johannes Jaspers, Stephan von Landskron, Die Hymelstraß. Mit einer Einleitung und vergleichenden Betrachtungen zum Sprachgebrauch in den Frühdrucken (Augsburg 1484, 1501 und 1510) (Quellen und Forschungen zur Erbauungsliteratur des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 13), Amsterdam 1979, S. 15.
  • Miroslav Boháček und František Čáda, Beschreibung der mittelalterlichen Handschriften der Wissenschaftlichen Staatsbibliothek von Olmütz, bearbeitet von Franz und Maria Schäfer (Bausteine zur slavischen Philologie und Kulturgeschichte, Reihe C: Bibliographien, N.F. 1 [3]), Köln/Weimar/Wien 1994, S. 466f. (Nr. 256).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Regina Cermann, Klaus Graf
April 2016