Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19603

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Reval / Tallinn, Stadtarchiv /Tallinna Linnaarhiiv, Bestand 230 Cm 17Codex7 Blätter

Inhalt 

'Hansische Schifferordnung von 1482'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße283 x 208 mm
Spaltenzahl1
BesonderheitenBl. 6r Schreiber: her Bersenb[erch?] scripsit
Entstehungszeit1482
Schreibsprachemnd.
SchreibortLübeck?

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kala (2007) S. 158 [= Bl. 1r, 5v-6r] (in Farbe)
  • Ehrensvärd u.a. S. 55 [in Farbe]
Literatur
  • Tiina Kala (Hg.), Mittelalterliche Handschriften in den Sammlungen des Stadtarchivs Tallinn und des Estnischen Historischen Museums. Katalog, Tallinn 2007, S. 158-159.
  • Ulla Ehrensvärd, Pellervo Kokkonen, Juha Nurminen, Die Ostsee. 2000 Jahre Seefahrt, Handel und Kultur, Hamburg 2010, S. 55.
  • Tiina Kala, Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Estland, in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 13-27, hier S. 22.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Ralf G. Päsler
Karin Zimmermann, Dezember 2019