Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19782

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Princeton (New Jersey), University Libr., Scheide Library, M 164Codex221 Blätter

Inhalt 

Gebetbuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße138 x 94 mm
Schriftraum97-117 x 65 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20-25
Besonderheiten4 Illustrationen
Entstehungszeit1458 (vgl. Bl. 98 und 162)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Hartung & Karl S. 4 und rückwärtiger Umschlag
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther S. 115-117 [= 3 Farbabbildungen]
Literatur
  • Hartung & Karl. Auktion 14 (19.-20. November 1975): Bücher, Autographen, München 1975, S. 7f. (Nr. 8), S. 4 und rückwärtiger Umschlag.
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther. Catalogue 9: Masterpieces, Hamburg 2008, S. 114-117 (Nr. 20). [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDen aktuellen Aufbewahrungsort der Handschrift stellte Klaus Graf 2019 fest (vgl. Archivalia).
Mitteilungen von Klaus Graf
November 2020