Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19827

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 8° Cod. 39CodexII + 235 Blätter (aus 8 Teilen zusammengesetzt, I: Bl. II-71; II: Bl. 72-92; III: Bl. 93-134; IV: Bl. 135-168; V: Bl. 170-182; VI: Bl. 183-204; VII: Bl. 205-213; VIII: Bl. 214-234)

Inhalt 

Bl. 1r-68v = Williram von Ebersberg: 'Hoheliedkommentar'
Bl. 69r-71v = leer
Bl. 214r-234v = Seelengebete zu 34 Miserere

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße150 x 110 mm
Entstehungszeit3. Drittel 15. Jh. (Trede/Gehrt S. 108)
Schreibspracheschwäb. (Trede/Gehrt S. 108)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Sabine Jansen, Die Texte des Kirchberg-Corpus'. Überlieferung und Textgeschichte vom 15. bis zum 19. Jahrhundert (Diss. Köln 2002), Köln 2005, S. 55. [online]
  • Juliane Trede und Wolf Gehrt, Die Handschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. 8° Cod 1-232 (Handschriftenkataloge der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg VIII), Wiesbaden 2011, S. 108-113.
Archivbeschreibungvorhanden
März 2021