Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19856

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Halle (Saale), Universitäts- und Landesbibl., Quedl. Cod. 107CodexII + 237 Blätter (aus zwei Teilen [1-185; 186-234] zusammengebunden)

Inhalt 

Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 234v = 'Rat der Vögel' [Nachtrag]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße285 x 200 mm
VersgestaltungVerse abgesetzt
EntstehungszeitTeil II (Bl. 186-234; mit Ausnahme von Bl. 234v): 1339; 'Rat der Vögel' (Bl. 234v): nicht vor 1360 (Busch S. 338)
Schreibsprachend. (Fliege S. 160)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Krobisch Anhang 8.2 [= Bl. 234v]
  • Busch S. 403 [= Bl. 234v]
Literatur
  • Jutta Fliege, Die Handschriften der ehemaligen Stifts- und Gymnasialbibliothek Quedlinburg in Halle (Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d. Saale 25), Halle a.d. Saale 1982, S. 151-161. [online]
  • Nikolaus Henkel, 'Rat der Vögel', in: 2VL 7 (1989), Sp. 1007-1012 + 2VL 11 (2004), Sp. 1289f., hier Bd. 7, Sp. 1009.
  • Franz Josef Worstbrock, Thymo von Erfurt, in: 2VL 9 (1995), Sp. 918-920, hier Sp. 919.
  • Volker Krobisch, Die Wolfenbüttler Sammlung (Cod. Guelf. 1203 Helmst.). Untersuchung und Edition einer mittelniederdeutschen Sammelhandschrift (Niederdeutsche Studien 42), Köln/Weimar/Wien 1997, S. 81-86 (mit Abdruck des 'Rats der Vögel') und Anhang 8.2.
  • Petra Busch, Die Vogelparlamente und Vogelsprachen in der deutschen Literatur des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Zusammenstellung und Beschreibung des Textmaterials, Rekonstruktion der Überlieferungsgeschichte, Untersuchungen zur Genese, Ästhetik und Gebrauchsfunktion der Gattung (Beihefte zu Poetica 24), München 2001, S. 71-73, 333-339, 403. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, März 2015