Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2061

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
[a]Duisburg, Stadtarchiv, Bestand 41/217Fragment1 innere Blatthälfte (= Gegenstück zur verschollenen Blatthälfte)
[b]Duisburg, Stadtarchiv, ohne Sign. (1) [verschollen]Fragment1 Blatt + 1 äußere Blatthälfte (= Gegenstück zu Bestand 41/217)

Inhalt 

Johann von Würzburg: 'Wilhelm von Österreich' (Du)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößemind. [290 x 200] mm
Schriftraumca. 230 x 180 mm
Spaltenzahl3
Zeilenzahl39
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit4. Viertel 14. Jh. (Beckers S. 163)
Schreibspracheniederalem. bzw. niederalem.-südrheinfrk. Grenzgebiet (Beckers S. 162f.)

Forschungsliteratur 

AbbildungenLöffler u.a. S. 262, 265 (Abb. 68a+b) (= [a], vollständig in Farbe)
Literatur
  • Edward Schröder, Mittelhochdeutsche Bruchstücke aus Duisburg, in: ZfdA 68 (1931), S. 89-95, hier S. 92-95 (Nr. II) (mit Kollation von [b]). [online]
  • Hartmut Beckers, Zur handschriftlichen Überlieferung des 'Wilhelm von Österreich' Johanns von Würzburg, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 93 (1974), Sonderheft S. 156-185, hier S. 159-165 (mit Textprobe und Kollation von [a]).
  • Klaus Ridder, Mittelhochdeutsche Minne- und Aventiureromane. Fiktion, Geschichte und literarische Tradition im späthöfischen Roman: 'Reinfried von Braunschweig', 'Wilhelm von Österreich', 'Friedrich von Schwaben' (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 12 [246]), Berlin/New York 1998, S. 381.
  • Cora Dietl, Minnerede, Roman und historia. Der 'Wilhelm von Österreich' Johanns von Würzburg (Hermaea N.F. 87), Tübingen 1999, S. 24.
  • Klaus Klein, Französische Mode? Dreispaltige Handschriften des deutschen Mittelalters, in: Scrinium Berolinense. Tilo Brandis zum 65. Geburtstag, hg. von Peter Jörg Becker u.a. (Beiträge aus der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz 10), Berlin 2000, Bd. I, S. 180-201, hier S. 189 (Nr. 21).
  • Anette Löffler unter Mitwirkung von Hanns Peter Neuheuser und Hans Georg Kraume, Die Fragmentsammlung im Stadtarchiv Duisburg, in: Duisburger Forschungen 58 (2012), S. 1-282, hier S. 7, 261-267 (Nr. 68) (mit Abdruck von [a]).
Archivbeschreibung[a], [b] ---
Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2012